Gaming-PC aufrüsten 2019: Die besten PC-Upgrade-Tipps

Grafik: Eigene Darstellung, enthält Bild von Pixabay (CC0) / ADMC

Gaming PC aufrüsten (Upgrade-Tipps)Die technische Entwicklung steht niemals still. Das trifft besonders auf den Gaming-PC zu, dem neue PC-Spiele immer mehr Leistung abverlangen.

Dabei geht es auch um die Frage: Sollte ich den alten PC aufrüsten oder neu kaufen? In vielen fällen kann man einen alten PC aufrüsten – das schont das Budget.

Willst Du Deinen Gaming-PC aufrüsten, solltest Du Dir die folgenden Tipps genauer anschauen.

Gaming-PC aufrüsten oder neu kaufen

Meistens macht es Sinn, über ein PC-Upgrade nachzudenken, bevor ein teurer PC-Neukauf in Erwägung gezogen wird.

Grundsätzlich gilt, dass die CPU nicht so schnell in die Jahre kommt wie die Grafikkarte.

Zudem wird beim CPU-Upgrade in der Regel auch ein neues Mainboard fällig, da jede Prozessorgeneration mit ihrem eigenen Sockel daher kommt.

Der beste Upgrade-Tipp, um einen Gaming-PC aufzurüsten, bleibt deshalb die Anschaffung einer neuen Grafikkarte.

Der Performance-Schub ist spürbar und natürlich gilt: Gaming-PC aufrüsten ist günstiger als Gaming -C neu kaufen.

Die besten PC-Upgrades 2019

Grafikkarten aufrüsten / upgraden

Keine PC-Komponente hat eine so starke Auswirkung auf die Leistung wie die Gaming-Grafikkarte.

Ältere Gamer PCs können einen gravierenden Leistungsschub erfahren, wenn eine neue Grafikkarte eingebaut wird.

Für ältere PCs macht es keinen Sinn, auf die aktuellen Top-Grafikkarten zu wechseln.

Derzeit werden für das aufrüsten gerne eine AMD Radeon RX580 / RX590 oder eine Nvidia GeForce GTX 1060 / GTX 1070 genommen.

Dabei sind Grafikkarten aus der Vorgänger-Generation auch noch interessant. Denn diese werden günstiger, sobald die Nachfolger erscheinen.

Nvidia hat beispielsweise bereits die Grafikkarte-Generation Nvidia GeForce RTX 2060 / RTX 2070 / RTX 2080 / RTX 2080 Ti vorgestellt – jedoch zu einem ordentlichen Preis.

In vielen Fällen macht es Sinn, beim Aufrüsten der Grafikkarte auf eine ältere Karte zu setzen. Für flüssiges Gaming in Full HD und WQHD reichen diese Grafikkarten allemal und schonen das Budget.

Wer mit den genannten Grafikkarten nicht sich recht glücklich für das PC-Upgrade wird, dem steht es natürlich frei, auf die aktuellen Grafikkarten Generation Nvidia GeForce RTX oder AMD Vega zu setzen.

Andernfalls kann man den Gaming-PC aufrüsten, zu einer älteren Grafikkarte greifen und kommt damit deutlich günstiger weg.

Grafikkarte aufrüsten – aktuelle Grafikkarten (Full HD + WQHD)

Tipp Grafikkarte aufrüsten (AMD Radeon RX 590)
Anzeige bzw. Provisions-Link - mehr erfahren
Sapphire Radeon RX 590 Nitro+
Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ auf Amazon.de, Produkttitel und Preis via Amazon API, letzte Aktualisierung am 27.05.2019 um 01:10 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten
Tipp Grafikkarte aufrüsten (Nvidia GeForce GTX 1070)
Anzeige bzw. Provisions-Link - mehr erfahren
Asus ROG Strix GeForce GTX1070-O8G
Asus ROG Strix GeForce GTX1070-O8G auf Amazon.de, Produkttitel und Preis via Amazon API, letzte Aktualisierung am 27.05.2019 um 00:25 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Grafikkarte aufrüsten – günstige Modelle (geeignet für Full HD-Gaming)

Tipp Grafikkarte aufrüsten (AMD Radeon RX 580)
Anzeige bzw. Provisions-Link - mehr erfahren
Sapphire Radeon RX 580 8GD5 Nitro+ lite
Sapphire Radeon RX 580 8GD5 Nitro+ lite auf Amazon.de, Produkttitel und Preis via Amazon API, letzte Aktualisierung am 27.05.2019 um 00:55 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten
Tipp Grafikkarte aufrüsten (Nvidia GeFroce GTX 1060)
Anzeige bzw. Provisions-Link - mehr erfahren
Gigabyte GeForce GTX 1060 GV-N1060WF2OC-3GD
Gigabyte GeForce GTX 1060 GV-N1060WF2OC-3GD auf Amazon.de, Produkttitel und Preis via Amazon API, letzte Aktualisierung am 27.05.2019 um 00:35 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Tipp für Günstige Grafikkarten-Aufrüstung

Tipp Grafikkarte aufrüsten (AMD Radeon RX 560)
Anzeige bzw. Provisions-Link - mehr erfahren
MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC 4GB
MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC 4GB auf Amazon.de, Produkttitel und Preis via Amazon API, letzte Aktualisierung am 27.05.2019 um 01:00 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten
Tipp Grafikkarte aufrüsten (Nvidia GeFroce GTX 1050 Ti)
Anzeige bzw. Provisions-Link - mehr erfahren
Gigabyte GeForce GTX 1050 Ti OC
Gigabyte GeForce GTX 1050 Ti OC auf Amazon.de, Produkttitel und Preis via Amazon API, letzte Aktualisierung am 27.05.2019 um 00:45 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

SSD-Festplatte aufrüsten

Werkelt im Gaming-PC noch eine konventionelle Festplatte, solltest Du beim Gaming-PC aufrüsten auf jeden Fall über ein SSD-Upgrade nachdenken.

Games laden mit einer SSD-Festplatte deutlich schneller. Aber auch beim Arbeiten auf dem Desktop macht sich eine SSD-Festplatte positiv bemerkbar.

Gute Nachricht für das PC-Upgrade: Die Preise für SSDs sind in den letzten Monaten deutlich gesunken.

Nochmal schneller sind NVMe-Festplatten. Die sind jedoch auch teurer.

Tipp SSD-Upgrade

Anzeige bzw. Provisions-Link - mehr erfahren
Samsung 860 Evo 1 TB SSD
Samsung 860 Evo 1 TB SSD auf Amazon.de, Produkttitel und Preis via Amazon API, letzte Aktualisierung am 27.05.2019 um 01:00 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Arbeitsspeicher aufrüsten

Zugegeben, RAM hat keinen direkten Einfluss auf die Frames-per-Second.

Hast Du weniger als 4 GB Arbeitsspeicher, kann sich dennoch eine Aufrüstung lohnen.Unsere aktuelle Empfehlung für einen Gaming-PC sind 8 GB.

Mehr Arbeitsspeicher macht sich auch positiv bemerkbar, wenn Du viel per Multitasking zwischen Programmen hin und her wechselst.

Das RAM-Upgrade ist zwar vergleichsweise günstig, jedoch haben die Preise für Arbeitsspeicher in letzter Zeit wieder angezogen.

Liquid-Cooler / AiO-Wasserkühlung

Statt dem CPU-Upgrade kann es Sinn machen, mit CPU-Overclocking noch ein wenig mehr Leistung aus Deinem alten Prozessor heraus zu holen.

Dazu müssen Deine CPU und Dein Mainboard natürlich für Overclocking geeignet sein.

Die passende Kühlung liefert eine AiO-Wasserkühlung, die sich einfach einbauen lässt.

Tipp AiO-Wasserkühlung für CPU-Overclocking

Anzeige bzw. Provisions-Link - mehr erfahren
Arctic Liquid Freezer 240
Arctic Liquid Freezer 240 auf Amazon.de, Produkttitel und Preis via Amazon API, letzte Aktualisierung am 26.05.2019 um 23:35 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Möglichkeiten zum PC aufrüsten

Gamer stehen immer vor der Wahl: Gaming-PC aufrüsten oder neu kaufen.

Meistens macht ein PC-Upgrade statt einer teuren Komplett-Aufrüstung mit neuem Mainboard und neuer CPU Sinn.

Ganz klar der beste Tipp zum Gaming-PC aufrüsten 2019: Raus mit der alten Grafikkarte.

Letztlich kommt es aber auch darauf an, welche Ausgangskonfiguration der alte PC hat. Daraus lässt sich ableiten, der Austausch welcher PC-Komponenten die höchsten Performance-Auswirkungen hat.

mm
Patrick
Hallo bei Gaming Rigs! Ich bin Patrick. Mein erster „Gaming-PC“ war ein 386er mit MS DOS und seitdem fasziniert mich Hardware. Deshalb schreibe ich hier vor allem zu Komponenten und Technik.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Veröffentlichung des Kommentars gemäß Datenschutzerklärung elektronisch erhoben und gespeichert werden.